Diakonie

Diakonie ist vielgestaltig und wird auf verschiedenen Ebenen gelebt.

  • Diakonie des Herzens
    Für jemanden einen Platz in seinem Herzen haben, seine Sorgen mittragen in den eigenen Gedanken und auch im Gebet.
  • Diakonie des Geistes
    Das hat etwas mit der Kraft deiner Gedanken zu tun. Gute Gedanken fördern Frieden, Eintracht und Liebe untereinander.
  • Diakonie der Augen
    Sehen, wo Freude herrscht und sich mitfreuen ebenso wie
    sehen, wo Not ist und hingehen um Hilfe und Unterstützung zu schenken.
  • Diakonie der Ohren
    Für andere ein Ohr haben in ihren Schwierigkeiten und Nöten.
  • Diakonie des Mundes
    Für andere ein Wort des Trostes haben,
    über andere Gutes reden,
    andere durch seine Fürsprache unterstützen und schützen.
  • Diakonie der Hände
    Anderen zu Hilfe kommen - oft auch in der konkreten Nachbarschaftshilfe.
  • Diakonie der Füsse
    Auf andere zugehen, sie besuchen, für sie eine Kommission erledigen, mit ihnen ein Stück Weg gehen.
  • Diakonie der Börse
    Viel Diakonie geschieht durch Spenden an Bedürftige und Hilfswerke.

Eine Gabe in die Kollekte im Gottesdienst ist Diakonie.
Dieses Geld fliesst jeweils in gegen 40 verschiedene diakonische Projekte.

Die Spenden, welche dem Hl. Antonius in die sogenannte Antoniuskasse gelegt werden, fallen zu 100 % für die Unterstützung bedürftiger Menschen zu.

Eine Einzahlung auf unser Spendenkonto für Mission und Entwicklung schenkt Menschen weltweit Hilfe in ihrer Not und fördert so ihr Leben. (Nr. Spendenkonto mit link EZ gescannt)
Besondere Projekte, welche wir regelmässig unterstützen, finden sie HIER.

Besuchsdienst von Seelsorgenden oder Ehrenamtlichen
Kranke und betagte Menschen, welche gerne besucht werden oder die Kommunion daheim empfangen möchten, können sich beim Pfarreisekretariat anmelden.
Wenn Sie eine Person kennen, die gerne besucht wird, sagen Sie es uns weiter. Danke.
Sie sind bereit, sich im Besuchsdienst zu engagieren, dann melden Sie sich beim Pfarreisekretariat. Wir freuen uns über engagierte Menschen. Danke.

Caritas beider Basel ist vorwiegend im diakonischen Dienst tätig. HIER erfahren Sie mehr über das Engagement der Caritas vor Ort.

Haben Sie einen Wunsch für das diakonische Handeln in unserer Pfarrei oder eine Idee, so melden Sie sich bitte beim Pfarreisekretariat. Wir sind froh für Ihre Anregungen.