Kirchgemeindeversammlung

Die Kirchgemeindeversammlung ist das oberste Organ der röm.-kath. Kirchgemeinde Sissach. Jede katholische Person in der Kirchgemeinde, welche das 18. Altersjahr erreicht hat, ist darin stimm- und wahlberechtigt.

Üblicherweise tritt die Kirchgemeinde im Juni zur Rechnungsabnahme und im November zur Genehmigung des Budgets zusammen. Auf Antrag und nach Bedarf kann jederzeit eine ausserordentliche Versammlung mit entsprechenden Traktanden einberufen werden.

Die Kirchgemeindeversammlung wählt die Gemeindeleitung und die Behörde: Das sind der Kirchenrat, die Synodenvertreter/innen sowie die Revisoren bzw. Revisorinnen.

Weitere Infos entnehmen Sie der Kirchgemeindeordnung.

Bericht zur Kirchgemeindeversammlung vom 23. Juni 2021

Am 23. Juni 2021 fand in der kath. Kirche St. Josef die Kirchgemeindeversammlung statt. Rund 33 Teilnehmer, davon 28 Stimmberechtigte, waren anwesend.
Die Rechnung 2020 wurde einstimmig genehmigt. Sie weist Einnahmen von CHF 1'302'974.83 gegenüber Ausgaben von CHF 1'283'133.25 aus. Daraus ergeben sich Mehreinnahmen von CHF 19'841.58.
Ebenfalls wurde nochmals detailliert über den geplanten kirchlichen Sozialdienst informiert und die beiden Verträge vorgestellt, sprich der Basisvertrag zwischen den Kirchgemeinden Frenkendorf-Füllinsdorf/
Gelterkinden/Sissach sowie der Leistungsvertrag zwischen den drei Kirchgemeinden und der Caritas beider Basel. Mit jeweils 21 Ja-Stimmen wurden beide Verträge genehmigt.
Zum Schluss wurde Ivano Piaia verabschiedet, welcher von Januar 2016 bis März 2021 im Kirchgemeinderat das Amt des Bauchefs unter sich hatte und unter anderem für die Kirchensanierung sowie den Umbau des Pfarrhauses verantwortlich war. Die Präsidentin Adriana Linsalata hat ihn mit vielen
lobenden und herzlichen Worten verabschiedet. Sein Einsatz wurde mit grossem Applaus verdankt.

Für den Kirchgemeinderat
Sabrina Schneider

Nächste Kirchgemeindeversammlung:
Die nächste Kirchgemeindeversammlung findet statt am:
Mittwoch, 24. November 2021 um 19.30 Uhr in der Kirche