Religionsunterricht

Die religiöse Begleitung heranwachsender Kinder und Jugendlichen ist in erster Linie in der Verantwortung der Eltern. Die Kirche bietet Hilfe und Begleitung in dieser lebenswichtigen Frage.

Unser Angebot der religiösen Begleitung der Kinder und Jugendlichen ist vielfältig.

Bereits im Vorschulalter können Eltern mit ihren Kleinkindern etwa alle 6-8 Wochen beim Fiire mit de Chline in der Kirche dabei sein. Auf Augenhöhe der Kleinen werden biblische Geschichten und auch das katholische Brauchtum thematisiert in einer kurzen und für die Kinder sehr ansprechenden Weise.

Die ganze Familie mit den Kindern sind in allen Gottesdiensten immer herzlich willkommen.
Im Besonderen werden ca. einmal monatlich ein Familiengottesdienst oder ein Gottesdienst mit Kinderfeier gestaltet.

In der Primarstufe bis zur 6. Klasse wird ein ökumenischer Unterricht in der Schule angeboten.

Parallel zum ökumenischen Unterricht in der Schule bieten wir eine katholische Hinführung zu den Sakramenten und zum Kirchenjahr.

Kinder im Schulalter sind bei der JUBLA willkommen. Monatlich wird ein Scharanlass und durchs Jahr verschiedene Lager organisiert.

Kinder ab der Erstkommunion bereichern als Ministranten unsere Gottesdienste. Sie kommen  auch ausserhalb zu interessanten und unterhaltsamen Ministranten-Treffen zusammen und haben Spass miteinander bei verschiedenen Unternehmungen.